Jugendhilfe

Die letzten 15 Jahre zeigen eine deutliche Veränderung der Bedarfe im Rahmen der Jugendhilfe.

Immer mehr zu betreuende Kinder und Jugendliche zeigen neben den Defiziten im sozioemotionalen Bereich und der Persönlichkeitsentwicklung darüber hinausgehende seelische Erkrankungen oder schwerwiegende psychiatrische Erkrankungen.

Der SPI Paderborn e. V. ist Träger von mehreren Wohngruppen in drei Jugendhilfeeinrichtungen am Standort Kreis Paderborn (Benhausen und Friedrichsgrund) und Gütersloh mit dem Augenmerk auf § 35a SGB VIII. Die Wohngruppen für Jugendliche mit psychischen Erkrankungen verstehen sich als Einrichtung an der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsychiatrie.

B.I.G. BEN

B.I.G. BEN

B.I.G. UnIT

B.I.G. UnIT

OASE Friedrichsgrund

OASE Friedrichsgrund

Leitung SPI Jugendhilfe

Petra Berg
Dipl. Sozialpädagogin
Leitung SPI Jugendhilfe
05251 89223-840
05251 89223-99840
petra.berg@spi-paderborn.de
Horst Goldscheck
Dipl. Sozialpädagoge, systemischer Familientherapeut, Traumapädagoge
Vorstand
05251 89223-701
05251 89223-99701
horst.goldscheck@spi-paderborn.de