psyCardea

Seelische Gesundheit im Fokus

Mit unserem ambulanten Angebot psyCardea begleiten wir Sie bedarfsorientiert in seelischen Krisen. Seien es temporäre Überlastungen mit einhergehender Arbeitsunfähigkeit oder langwierige Krisen mit Psychiatrieerfahrung – auf dem Weg zu mehr Stabilität stehen wir an Ihrer Seite und unterstützen Sie dabei, gestärkt in den Alltag zurückzukehren und Klinikaufenthalte zu vermeiden.

Basierend auf einer ressourcen- und lösungsorientierten Grundhaltung setzen wir vor allem auf die Förderung bzw. Wiederherstellung von Resilienz und Selbstwirksamkeit im persönlichen Gespräch. Auf Wunsch beziehen wir dabei auch ihr familiäres und berufliches Umfeld sowie bereits vorhandene Hilfen mit ein. Gemeinsam arbeiten wir an der Bewältigung von Lebensfragen und der Erschließung neuer Perspektiven, so dass aus der Krise eine Chance für positive Veränderungen und mehr Lebensfreude werden kann.

  • Eine individuelle und bedarfsorientierte Genesungsplanung auf Augenhöhe
  • Persönliche und kontinuierliche Ansprechpartner*innen
  • Familien- und Netzwerkgespräche nach der Methode des Offenen Dialogs
  • Unterstützung bei Rückkehr an den Arbeitsplatz bei berufsbezogenen Konflikten, BEM-Verfahren oder langer Dienstunfähigkeit
  • Gruppenangebote zu Themen wie Berufliche Weiterentwicklung, Stressbewältigung und Burnout-Prävention
  • 24-stündige Erreichbarkeit einer Krisenhotline an 365 Tagen im Jahr
  • Nutzung von Krisenräumen mit betreuter Übernachtungsmöglichkeit
  • Zusammenarbeit mit Ärzt*innen, Therapeut*innen, Selbsthilfegruppen und weiteren Kooperationspartnern

Die Leistung des psyCardea-Programms ist beihilfefähig. Gern unterstützen wir Sie bei der Beantragung der Kostenübernahme.

Irmgard Alboth
Dipl. Plädagogin, Systemische (Familien-)Therapeutin
05251 89223-501
05251 89223-99501
irmgard.alboth@spi-paderborn.de