Wohngruppe Friedrichsgrund

Naturverbundende Umgebung mit ihren reizarmen Aspekten

Um den Bedarf an fachlicher Unterstützung und  Versorgung von immer jüngeren  Kindern und Jugendlichen mithilfe eines geeigneten  Angebotes gerecht zu werden, wurde das Konzept der Wohngruppe Friedrichsgrund entwickelt, welches auf die Versorgung besonders von psychisch erkrankten Kindern und Jugendlichen ab dem 12. Lebensjahr ausgerichtet ist.

Die Wohngruppe für psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr versteht sich als eine Einrichtung an der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsychiatrie. Das Augenmerk ist dabei besonders auf diejenigen jungen Menschen gerichtet, die aufgrund der Schwere ihrer Erkrankung noch nicht in der Lage sind, einem strukturierten Tagesablauf einer Intensivwohngruppe oder einer Regelgruppe zu folgen. Aufgrund der infrastrukturell günstigen Lage zur kinder- und jugendpsychiatrischen Klinik in Marsberg ist die Wohngruppe Friedrichsgrund für die Betreuung dieser jungen Menschen besonders gut geeignet.

Insbesondere die naturverbundende Umgebung mit ihren reizarmen Aspekten, sowie der behüteten, ländlichen geographischen und sozialen Struktur, bietet der Zielgruppe eine optimale Umgebung für individuelle Genesung und altersentsprechende Entwicklung.

Zielgruppe

Aufgenommen werden nach § 35 a SGB VIII Kinder und Jugendliche beiderlei Geschlechts im Alter von 12 bis 18 Jahren mit bestehender oder drohender seelischer Behinderung.

Besondere Kennzeichen dieser Zielgruppe sind deutliche Verhaltensauffälligkeiten und Anpassungsschwierigkeiten bzw. –störungen, die sich nicht selten in psychiatrischen Krankheitsbildern niederschlagen.

Diese können hyperkinetische Störungen, Störungen des Sozialverhaltens, aber auch Bindungsstörungen sein. Weitere Krankheitsbilder sind:

  • Depressionen
  • Psychoseerkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen und Störungen der Persönlichkeitsentwicklung
  • psychosomatische Erkrankungen
  • schwere neurotische Störungen und Erkrankungen

Angebote

Die Wohngruppe Friedrichsgrund bietet enge strukturierende Hilfen. Mit jedem Bewohner werden individuelle Wochenpläne erarbeitet, in denen tagesstrukturierende Elemente (Aufstehen, Mahlzeiten, Schule, Aufgaben in der Gruppe), Gespräche mit den Bezugsbetreuern, Freizeitgestaltung etc. festgelegt werden.

Jugendliche, welche nicht oder noch nicht zur Schule gehen, nehmen vormittags verpflichtend an der einrichtungsinternen Arbeitstherapie, der Versorgung der Tiere oder am hauswirtschaftlichen Training teil.

Je nach Bedarf und Krankheitsbild nehmen die Bewohner regelmäßig an therapeutischen Gruppen, wie Psychoedukation,, Hirnleistungstraining (MyBrain) Fertigkeitentraining (DBT Gruppe oder auch STEPPS) teil, um einen angemessenen, lebensbejahenden Umgang mit der Erkrankung zu lernen.

Im Freizeitbereich gibt es regelmäßig und fortlaufend z.T. rehabilitative Angebote aus den Bereichen Sport, Erlebnispädagogik, Kreativität und Kultur. Diese sind z.T. verpflichtend. Es finden themenspezifische Gruppengespräche mit der Wohngruppe statt, tägliche Einzel- und regelmäßige Gruppenreflektionen sind obligatorisch. Einmal jährlich findet eine gemeinsame Ferienfreizeit statt.

Eine weitere Besonderheit in Friedrichsgrund ist die tierpädagogische Arbeit.
Mittels tiergestützter Interventionen und -Pädagogik werden die Bewohner befähigt, einen erleichterten Zugang zu individuellen Ressourcen zu finden, zu stärken und sie im Lernprozess zu erweitern. 
Derzeit leben auf unserem Hof Hühner, Hasen, eine Katze, zwei Hunde, zwei Ponys.

 

 

Team

SPI-Jugendhilfe Ostwestfalen – Team Wohngruppe für Kinder und Jugendliche mit einer psychischen Erkrankung Friedrichsgrund

Horst Goldscheck
Diplom-Sozialpädagoge, systemischer Familientherapeut
Leitung SPI-Jugendhilfe Ostwestfalen
Julian Henning
Heilerziehungspfleger
Wohngruppenleitung Friedrichsgrund

MitarbeiterInnen

Thomas Suwelack
Erzieher
Nadine Sobkowiak
Dipl. Sozialarbeiterin
Andreas Lukei
Ergotherapeut
Timea Akacsos
Sozialarbeiterin B.A.
Daniela Thiele
Sozialarbeiterin B.A.
Karola Wulff
Hauswirtschafterin mit Ausbildungsbefugnis
Friederike Henkel
Psychologin B.S.
David Pauli
Sozialarbeiter B.A.
Wolfgang Spieker
Dipl. Ing. Landschaftsarchitektur

Kontakt

Wohngruppe für Kinder und Jugendliche Friedrichsgrund
Wohngruppe Friedrichsgrund
Friedrichsgrund 5
D-33181 Bad Wünnenberg

Tel.: 02953/963400
Fax: 02953/9634029
E-Mail: friedrichsgrund@spi-paderborn.de

Julian Henning
Wohngruppenleitung Wohngruppe Friedrichsgrund
Heilerziehungspfleger
02953/963400
02953/9634029


friedrichsgrund@spi-paderborn.de
Horst Goldscheck
Leitung SPI Jugendhilfe Ostwestfalen
Dipl. Sozialpädagoge, systemischer Familientherapeut
05251/89223-701
05251/89223-99701
horst.goldscheck@spi-paderborn.de