Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter gesucht

Der Verein Sozialpsychiatrische Initiative Paderborn e. V. (SPI) engagiert sich seit 1981 in der Beratung, Behandlung und Rehabilitation seelisch kranker und behinderter Menschen mit dem Ziel der Integration in Arbeit, Wohnen, Freizeit.

Seit über 10 Jahren betreibt der SPI Paderborn e. V. erfolgreich stationäre Angebote in der Jugendhilfe, die an der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsychiatrie agieren. Der Bereich der stationären Jugendhilfe soll nun durch ambulante Angebote in der Jugendhilfe für den Kreis Paderborn, den Hochsauerland-Kreis, das Stadtgebiet Soest und das Stadtgebiet Warstein ergänzt werden.

Für diese herausfordernde Aufgabe suchen wir frühestens ab dem 01.03.2018 eine/n engagierte/n

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen
oder
Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter
mit mind. 50 % Beschäftigungsumfang

Erfahrungen im Bereich der Hilfen zur Erziehung sowie systemische-familientherapeutische oder vergleichbare Zusatzqualifikationen sind wünschenswert.

Kern Ihres Aufgabenbereichs ist es, hoch belastete Familien und Kinder/Jugendliche zu ermutigen und sie zu aktivieren, damit sie ihre eigenen Fähigkeiten entfalten und eigene Lösungswege finden können.

Neben Ihrer Begeisterung für die Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen bringen Sie lösungsorientiertes, kreatives Denken und Handeln sowie eine wertschätzende Grundhaltung mit. Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten in einem unserer engagierten und multiprofessionellen Teams. Regelmäßige Teambesprechungen, externe Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten sind gewährleistet.

Die Vergütung erfolgt nach der Entgelttabelle des SPI Paderborn e. V.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

SPI Paderborn e. V.
Sylvia Polte
Nordstr. 27
33102 Paderborn 

Beitrag verfasst am 11. Dezember 2017